WEB-Professionals

Internet Marketing Agentur

 

Facebook - So begeistern Sie Ihre Fans

10.12.2013  Eine Facebook-Fanpage ist für viele Unternehmen mittlerweile eine Selbstverständlichkeit - aber gerade beim Platzhirsch unter den sozialen Netzwerken können Marketer viel falsch machen. Carsten Theisen, Head of Digital Centre bei dem Marktforschungsunternehmen TNS Infratest, gab auf der dmexco zehn Tipps für einen gelungenen Facebook-Auftritt.

1. Nehmen Sie Ihre Page ernst und verhalten Sie sich professionell

Viele Unternehmen setzen gerne Praktikanten für die Betreuung ihrer Fanpage ein - das kann allerdings nach hinten losgehen. Gute Pages haben verantwortungsvolle Zuständige, die in der Lage sind, fachkundige und verständliche Antworten zu geben, die auf die jeweilige Frage zugeschnitten sind. Das kann zum Beispiel eine Frage zur Verfügbarkeit eines Produktes sein. Posts des Unternehmens sollten außerdem keine Rechtschreibfehler enthalten - Fans dürfen Rechtschreibfehler machen, bei einer Marke wirkt das unprofessionell. Weiterer Tipp: Posten Sie nichts ohne Bezug zum Kontext der Marke oder des Unternehmens.

2. Nicht nur Inhalte verbreiten, sondern auch mit den Fans interagieren

Fans wollen Teil des Spiels sein und für ihre Beiträge wertgeschätzt werden. Auf Beiträge von Fans sollte schnell und individuell reagiert werden. Möglichkeiten zur Einbindung der Fans können zum Beispiel interaktive Ratespiele oder die Aufforderung zur Mitgestaltung der Page sein. Unternehmen sollten außerdem darauf achten, nicht immer wieder dieselben Fragen zu posten - das schafft wenig neue Interaktion.

3. Behandeln Sie Ihre Page wie eine Hotline

Fans sind anspruchsvoll. Sie schätzen es, über Facebook einen direkten Kontakt zum Unternehmen zu haben und erwarten dort einen professionellen Kundenservice. Hilfreich kann zum Beispiel eine Chat-Funktion sein, die in die Seite integriert wird.  Auch die Möglichkeit, direkt auf der Facebook-Seite shoppen zu können, wird von den Fans geschätzt.

4. Reagieren Sie schnell

Fans wollen ernst genommen werden und erwarten kurze Antwortzeiten. Fragen sollten möglichst innerhalb eines Tages freundlich und hilfreich beantwortet werden.

5. "Personalisieren" Sie Ihre Page

Menschen wollen mit Menschen kommunizieren. Service-Mitarbeiter sollten möglichst mit einem konkreten Namen antworten - das muss nicht unbedingt der richtige Name sein, auch ein Avatar ist möglich. Absender wie "Büro" sind aber zu unpersönlich. Achten Sie bei der Antwort auf ein normales, verständliches Sprachniveau.

6. Nutzen Sie ortsbezogene Expertise und Ihren lokalen Einfluss

Fans wollen sich durch regionale Ereignisse und unterhaltsame Veranstaltungen verbinden. Eine Einladung zu einer ortsbezogenen Veranstaltung vermittelt ein Gefühl der Nähe.

7. Nutzen Sie Sonderangebote weise - sie steigern die Reichweite aber nicht die Bindung

Fans erwarten auch einen materiellen Nutzen. Rabattaktionen ziehen User an. Zu viele Aktionen sorgen aber eher für Verwirrung. Es sollten daher maximal ein bis zwei Kampagnen pro Monat sein. Die Produkte sollten erkennbar von der eigenen Marke sein.

8. Lassen Sie Ihre Fans Teil des Marketing-Teams werden

Profitieren Sie vom interaktiven Potenzial Ihrer Fans. Ein Fan, der zum Beispiel ein Foto von sich postet, auf dem er im Bademantel vor seiner Lieblings-Pommesbude steht, zeigt echte Bindung. Empfehlungsmarketing ist das beste Marketing.

9. Integrieren Sie Facebook in den Marketing-Mix

Pages benötigen eine gute Planung, Stuktur und gründliche Überlegung - genau wie jeder andere Kanal. Das klingt zwar banal, eine integrierte Planung ist aber trotzdem für viele Unternehmen noch Neuland.

10. Überbewerten Sie die Anzahl der Fans nicht

Große Marken ziehen viele Fans an, haben aber nicht unbedingt die stärkste Bindung zu ihrer Fangemeinschaft. Je größer die Fanbase, desto kleiner der Anteil der involvierten Fans.

Die Empfehlungen basieren auf einer Auswertung des TNS-Fanpage Award, den das Marktforschungsunternehmen ausgelobt hat. Mehr als 20.000 Fans bewerteten dazu ihre Lieblingspages über einen Befragungslink auf der jeweiligen Seite und füllten über 38.000 Bewertungen aus.

Was wird im Internet über mich gesagt? Wo hält sich meine Zielgruppe auf? Wer bestimmt das Meinungsbild? Um diese Fragen zu beantworten setzen immer mehr Unternehmen auf Social Media Monitoring.

Aktuelle Seite: Home Blog Facebook - So begeistern Sie Ihre Fans